Sport am Wochenende: Ringen – Handball – Volleyball – Frauen-Fußball

Ringen

In der Bayerischen Ringer-Oberliga wartet auf den ASV ein ungemein wichtiger, aber schwerer Heimkampf. Die Staffel von Kai Schramm und Fabian Roderer erwartet mit der SpVgg Freising den aktuellen Tabellenzweiten. Um nicht wieder in den Abstiegsstrudel zu geraten, muss dringend gepunktet werden. Kampfbeginn in der Jahnhalle ist um 19 Uhr 30.

Volleyball

Eine harte Nuss wartet am Wochenende auf die Drittliga-Volleyballer der VGF Marktredwitz. Die Mannschaft von Milan Cernousek steckt mitten im Abstiegskampf und bekommt es heute mit dem noch ungeschlagenen Tabellenführer VC Gotha zu tun. Spielbeginn in der Sebald-Arena ist um 20 Uhr.

Handball

Ein schweres Heimspiel wartet in der Handball-Bayernliga auf den Damen der HSG Fichtelgebirge. Die Schützlinge von Markus Depolt bekommen es ab 14 Uhr 30 in der Wunsiedler Volksschule mit der punktgleichen Spielgemeinschaft Mintraching/Neutraubling zu tun.

Ab 16 Uhr 30 treffen an gleicher Stelle in der Landesliga die HSG-Herren im Derby auf den TV Münchberg. Aufsteiger HSV Hochfranken bekommt es ab 18 Uhr in der Selber Realschule mit dem ASV Cham zu tun und der TV Helmbrechts gibt morgen ab 16 Uhr seine Visitenkarte bei Spitzenreiter HSG Lauf/Heroldsberg ab.

Fußball-Damen

Für den FFC Hof steht morgen in der Fußball-Frauen-Bayernliga das vorletzte Punktspiel vor der Winterpause an. Die Mannschaft von Siegfried Penka muss morgen beim ETSV Würzburg II antreten. Mit einem Sieg beim Tabellenschlusslicht wollen die klar favorisierten Hoferinnen den Anschluss an Spitzenreiter Forstern halten. Anstoß ist um 12 Uhr 45.