Skisaison beendet: Schöneck zieht Bilanz

Plusgrade und die ersten Knospen und Blüten – wer würde da noch an Skifahren denken. Tatsächlich hat aber die Nordabfahrt am Ochsenkopf noch bis Ende der Woche geöffnet, dank künstlicher Beschneiung. Andere Liftbetriebe haben aber schon die Saison beendet, so zum Beispiel in Schöneck.
Im Grunde fällt das Fazit positiv aus. Die Skiwelt Schöneck hatte in dieser Saison ganze 99 Tage lang geöffnet, die zweitbeste Marke in den vergangenen fünf Jahren. Einen Strich durch die Rechnung der Betreiber hat allerdings der warme Januar gemacht. Die wenigen Besucher in diesem Monat sorgen für ein leichtes finanzielles Negativ. Ein Grund mehr, künftig in neue Beschneiungstechnologie zu investieren. Und genau das haben die Betreiber auch vor. Jetzt geht’s aber erstmal in die Bikersaison. Die beginnt schon Ende April.