Schutz vor Sturzfluten: Bayerische Staatsregierung plant neues Förderprogramm

Wenn’s regnet und einfach nicht mehr aufhört, kann das Wasser irgendwann nicht mehr richtig abfließen. Die Folge: Überschwemmungen. Vor allem den Ort Thiersheim im Landkreis Wunsiedel hat das in den vergangenen Jahren öfter erwischt.

Orte wie Thiersheim können sich jetzt aber besser gegen solche Sturzfluten schützen – und bekommen für entsprechende Maßnahmen auch Geld von der Bayerischen Staatsregierung. Die plant ein neues Sonderförderprogramm mit pro Ort maximal 150.000 Euro Zuschuss. Das Programm richtet sich besonders auch an kleine Kommunen, die mit den Kosten bei Flutschäden schnell überfordert sind.