© Franziska Kraufmann

Schock für Autofahrer gestern: Geisterfahrer auf der B15

Ein Geisterfahrer hielt gestern für kurze Zeit die Beamten der Polizeiinspektion Hof in Atem – gegen 10 Uhr befuhr er die B15 in falscher Richtung. Als die Polizisten eintrafen, war die Situation schon bereinigt. Allerdings zeigte der Geisterfahrer bei seinem Wendemanöver wenig Rücksicht und streifte sowohl die Leitplanke als auch ein anderes Fahrzeug, das vorher eine Notbremsung hatte einlegen müssen. Der Geisterfahrer fuhr weiter in Richtung Hof. Dort konnte ihn die Polizei aber dingfest machen, da sie das Kennzeichen des Fahrzeugs kannte. Für den 66-jährigen Fahrer hat der Vorfall nun strafrechtliche Konsequenzen.