Sanierungsbedürftige Bäder: SPD fordert Sonderfonds aus München

Nur noch jedes zweite 10-jährige Kind kann schwimmen. Alarmierende Zahlen, die unter anderem darauf zurückzuführen sind, dass Schwimmunterricht nicht mehr flächendeckend stattfinden kann. Viele Schwimmbäder sind sanierungsbedürftig und werden geschlossen. Im Landkreis Wunsiedel sind es allein acht Bäder, in die dringend investiert werden müsste. Ein Unding, findet die SPD-Fraktion im bayerischen Landtag und fordert deshalb einen Sonderfonds der bayerischen Staatsregierung. Mit 30 Millionen Euro müsste er ausgestattet sein und schnell verfügbar, fordern die Sozialdemokraten.