© Maja Hitij

Rotes Kreuz ruft zu Blutspenden auf

München (dpa/lby) – Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat am Freitag zu Blutspenden aufgerufen. Mit dem Ferienstart kommende Woche beginne die heiße Phase für die Blutspende. «Zur Sommerzeit bleiben mehr Spenderliegen leer als zu anderen Zeiten im Jahr», sagte Geschäftsführer Georg Götz. Viele Menschen seien verreist, die bayerischen Kliniken bräuchten aber kontinuierlich 2000 Blutkonserven täglich. «Freie Zeit für die gute Tat nutzen», appellierte das BRK deswegen in einem Aufruf. Grundsätzlich kann jeder Mensch zwischen 18 und 72 Jahren Blut spenden, es gibt jedoch Ausnahmen.