Raser auf der B303: Porsche fährt über 60 km/h zu schnell

Mit Tempo 161 ist ein Porschefahrer gestern (MO) an Bad Alexandersbad vorbeigerauscht. Sein Pech, dass die Polizei gerade an diesem Tag Geschwindigkeitsmessungen auf der B303 durchgeführt hat. Er ist damit trauriger Rekordhalter und muss jetzt mit einer saftigen Geldbuße, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen.

Genauso wie ein Opelfahrer – er war in der 100er Zone fast 50 Kilometer pro Stunde zu schnell. Insgesamt hat die Polizei 4700 Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Die meisten haben sich an die Regeln gehalten, es kam lediglich zu 47 Verwarnungen und 13 Anzeigen.