Radweg Naila-Schwarzenbach/Wald: Zweiter Bauabschnitt hat begonnen

Der erste Teil ist schon seit sieben Jahren fertig, jetzt soll auch der zweite dazukommen: Gemeint ist der Radweg auf der alten Bahnstrecke zwischen Naila und Schwarzenbach am Wald.

Für das Teilstück von der Fußgängerbrücke in der Nähe des Kauflands bis zur Bogenbrücke am Ortseingang von Naila, gab’s jetzt den Spatenstich. Das schönste Stück, wie Bürgermeister Frank Stumpf sagt, soll aber ab dem Sommer fertiggestellt werden: Das geht an der Marmormühle vorbei, bis zum Bahnhof.

Die Fertigstellung hängt aber von den Bauarbeiten an der Kreuzung B173/Marlesreuth und Dr.-Hans-Künzel-Straße ab. 882.000 Euro kostet der Radweg, der Freistaat Bayern fördert ihn mit 90 Prozent.