© Karl-Josef Hildenbrand

Produzent: Drei Aufführungsblöcke für «Ludwig²»-Musical

Füssen (dpa/lby) – Das seit 2016 wieder aufgeführte «Ludwig²»-Musical soll im kommenden Jahr auch außerhalb der Sommersaison auf die Bühne des Festspielhauses gekommen. Insgesamt seien im Jahr 2018 drei Aufführungsblöcke geplant, teilte der «Ludwig²»-Produzent Benjamin Sahler zum Abschluss der aktuellen Spielzeit am Wochenende mit.

Ein Block sei für den Sommer 2018 geplant, ein weiterer während der Weihnachtszeit. «Über den dritten Block verhandeln wir derzeit noch», sagte der Kulturmanager. Der Vorverkauf für die Musical-Aufführungen im kommenden Jahr solle bereits im September beginnen.

Die am Wochenende zu Ende gegangene Sommer-Spielzeit brachte dem Musical eine Auslastung von etwa 75 Prozent, berichtete Sahler. Es war damit ähnlich besucht wie im Vorjahr. Insgesamt war das Musical über das Leben des bayerischen Märchenkönigs Ludwigs II. 21 mal aufgeführt worden.

Im Jahr 2016 hatten etwa 30 000 Menschen das Musical gesehen. Das Stück mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine war 2005 erstmals aufgeführt worden und 2016 auf die Füssener Bühne zurückgekehrt. Das Festspielhaus in Sichtweite von Schloss Neuschwanstein war jahrelang vor allem durch finanzielle Pleiten in den Schlagzeilen.