Porsche auf Sommerreifen: 117.000 Euro Schaden auf der A9 bei Helmbrechts

Ein Porsche auf Sommerreifen bei Schnee und Regen auf der Autobahn. Das ist gestern Abend erwartungsgemäß nicht gut ausgegangen.

Auf der A9 bei Helmbrechts wollte der Fahrer einen Sattelzug auf der mittleren Spur überholen. Scherte aber zu knapp vor ihm ein, berichtet die Polizei. Es kam zum Zusammenstoß, worauf der Porsche über die Autobahn schleuderte und auf der rechten Spur mit einem weiteren Brummi zusammenstieß. Danach prallte er nochmal gegen den ersten Sattelzug, der frontal in die Fahrerseite fuhr. Erst in der Mittelschutzplanke kam der Porsche zum Stehen.

Der Porschefahrer blieb unverletzt. Am Porsche, der Mittelschutzplanke und den beiden Lkw entstand jedoch ein Schaden von 117.000 Euro. Die A9 war für eine Stunde komplett dicht.