Plauen als Bildungsstandort weiter gestärkt: Textiler lassen ihre Azubis hier ausbilden

Digitalisierung, Automatisierung und logistische Vernetzung ist auch in der Textilbranche immer wichtiger – das geht schon bei der Ausbildung los. Um den Nachwuchs fit zu machen, braucht es aber modernsteTechnik und gebündelte Kräfte.

Deswegen hat jetzt auch der ostdeutsche Textilverband eine konzentrierte Ausbildungsstätte für alle Azubis – und die wird in Plauen sein, heißt es jetzt in einer Mitteilung. Die Entscheidung spreche auch für die allgemeine Bedeutung Plauens als Bildungsstandort, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Heidan. Mit Beginn des neuen Lehrjahres haben rund 250 junge Menschen eine Ausbildung in der ostdeutschen Textilindustrie aufgenommen.