© Daniel Karmann

Parteinachwuchs aus Bayern macht Merkel Druck

Dresden (dpa) – Angesichts der Wahlschlappe von CDU und CSU hat der Vorsitzende der Jungen Union Bayern, Hans Reichhart, von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) einen kompletten politischen Kurswechsel verlangt. Die Unionsparteien hätten bei der Bundestagswahl eine «krachende Niederlage» erlitten, sagte Reichart beim «Deutschlandtag» der Jungen Union am Samstag in Dresden. Die CDU/CSU brauche eine neue Politik, die Positionen beziehe und Themen umsetze. Die Union habe einen Kompass, sie stehe für die Mitte und Mitte/Rechts. «Wir wollen nicht nach allen Seiten offen sein.»

Merkel stellte sich nach den schweren Verlusten der Union am Samstag erstmals einem breiten Parteipublikum.