Ortsumfahrung Münchberg: Bau kann kommen

Verkehrstechnisch soll sich in und um Münchberg in den kommenden Jahren einiges ändern… nicht nur eine dritte Anschlussstelle an die A9 soll dort entstehen, auch die Ortsumgehung Münchberg soll kommen. Denn bisher läuft die B289 mitten durch die Stadt und auch der kleine Ortsteil Straas hat mit dem Durchgangsverkehr zu kämpfen.

Von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gab’s jetzt grünes Licht für den Bau der Ortsumgehung Münchberg. Er hat die Finanzierung freigegeben, schreibt der Hofer CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Friedrich. Damit können die Vorarbeiten für den Lückenschluss zwischen der B289 und der Staatsstraße 2194 beginnen. Mit der Ortsumgehung entsteht zum Beispiel auch eine neue Eisenbahnüberführung.