Oberfranken-Ausstellung 2018: Programm nimmt Formen an

Was tut sich in Wirtschaft und Region? Bei der Oberfranken-Ausstellung soll es darauf im Herbst Antworten geben.
Geht es nach Messebetreiber Peter Kinold, wird sich das Gelände rund um Hofer Freiheitshalle vom 3. bis 7. Oktober in das größte regionale Schaufenster Oberfrankens verwandeln. Berufliche Aus- und Weiterbildung bilden ebenso einen Schwerpunkt wie die Themen Mobilität, Bauen, Wohnen, Energie, Medizin, Wellness, Sport und Tourismus. Als Sonderschau bietet die Messe Hof mit der Internationalen Rassekatzenausstellung des Vereins Crystal Palace Cats ein Highlight für Tierliebhaber. Kinold rechnet an den fünf Ausstellungstagen mit rund 30.000 Besuchern.

Die Oberfranken-Ausstellung, die alle zwei Jahre in Hof Station macht, ist die Regionalmesse mit der längsten Historie in Oberfranken – in diesem Jahr findet sie zum 79. mal statt.