© Timm Schamberger

Nürnberg verliert im Pokal gegen Wolfsburg

Nürnberg (dpa) – Youngster Felix Uduokhai und Daniel Didavi haben den VfL Wolfsburg vor einem peinlichen Aus beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg bewahrt und die Niedersachsen im Nachsitzen doch noch ins Pokal-Viertelfinale geschossen.

Mit seinem Tor in der 96. Minute bescherte der 20-Jährige dem erneut enttäuschenden Bundesligisten die Führung. Der frühere Nürnberger Didavi mit seinem Treffer in der 118. Minute sorgte dann für den 2:0 (0:0, 0:0)-Sieg in der Verlängerung bei den mutigen Franken.