Ärzteversorgung in Münchberg: Ärzteversammlung soll helfen

Ist das Kind krank, müssen Eltern immer noch längere Fahrten in Kauf nehmen: Seit nun gut zwei Jahren fehlt in Münchberg ein Kinderarzt. Aber nicht nur der. Bürgermeister Christian Zuber will eine Lösung finden. Unter anderem heute bei einem Treffen.

Zuber hat dazu alle Ärzte aus dem Landkreis eingeladen – er will herausfinden, wo der Schuh drückt, was es braucht, um Münchberg für die Ansiedlung neuer Ärzte attraktiver zu machen. Das betrifft natürlich nicht nur Kinderärzte – auch Hausärzte könnten in naher Zukunft fehlen, denn viele sind bereits über 60 Jahre alt. Der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte kennt das Problem. Er fordert vom gemeinsamen Bundesausschuss eine andere Planung und dass Münchberg selbst Druck macht.