© Armin Weigel

Neun Verletzte bei Busunfall in Niederbayern

Niederwinkling (dpa/lby) – Bei einem Unfall mit einem Reisebus auf der Autobahn 3 bei Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) ist am Mittwoch der Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Acht der 50 Passagiere wurden leicht verletzt. Der Busfahrer und eine leicht verletzte Frau wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach Polizeiangaben fuhr der aus Rumänien stammende Reisebus auf einen Sattelschlepper auf. Dichter Nebel und Bauarbeiten an der Donaubrücke bei Metten hatten den Verkehr ins Stocken gebracht. Der 41 Jahre alte Busfahrer wurde eingeklemmt; Retter mussten ihn aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde noch am Mittwoch operiert. Sein Gesundheitszustand ist nach Angaben der Polizei stabil. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 75 000 Euro.