Neue Kita-Plätze: Förderung vom Freistaat für Trogen

Trogen bekommt mehr Geld für die Betreuung von Kleinkindern. Der Freistaat fördert die Kinderkrippe mit insgesamt 216.000 Euro – geplant sind damit 12 neue Betreuungsplätze und weitere Baumaßnahmen an der Kita, heißt es in einem Schreiben von Bayerns Sozialministerin Emilia Müller.

Der Freistaat Bayern hat sein millionenschweres Kita-Förderprogramm aufgestockt. Denn die Geburtenzahlen steigen allgemein in Bayern. Auch Flüchtlingskinder sollen davon profitieren und so schon frühestmöglich integriert werden.