NETZSCH feiert neue Produktionshalle: Neue Arbeitsplätze in Aussicht

Zehn Millionen Euro hat die Firma Netzsch in Selb in eine neue Produktionshalle investiert. Seit gestern (MO) ist sie offiziell eingeweiht.

Neben mehr Platz für die Produktion, können auch noch mehr Arbeitsplätze in Selb entstehen. Bereichsleiter Thomas Denner:

Damit ist die „Industrie 4.0“ bei Netzsch angekommen. Durch die offene Bauweise sind die Mitarbeiter untereinander, aber auch mit den Lieferanten besser vernetzt. Die Technik ist auf dem neuesten Stand.