© Maurizio Gambarini

Münchner Postbank-Filialen bestreikt

München (dpa/lby) – Im Tarifkampf bei der Postbank hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag in sechs Filialen in München zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Für Samstag und Montag kündigte der für Finanzdienste in Bayern zuständige Gewerkschaftssekretär Kevin Voß weitere Warnstreiks bei Postbank-Filialen in München und anderen Städten im Freistaat an. «Wir werden die Aufrufe schrittweise ausweiten», sagte er.

Verdi fordert für die bundesweit 18 000 Postbank-Beschäftigten fünf Prozent mehr Lohn bei einem Jahr Laufzeit sowie Kündigungsschutz bis Ende 2022. Hintergrund: Die Deutsche Bank will die Postbank in ihr Privat- und Firmenkundengeschäft integrieren. Die Postbank hatte in der dritten Verhandlungsrunde Anfang dieser Woche nach Nullmonaten eine stufenweise Lohnerhöhung von insgesamt 2,5 Prozent und einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen bis Mitte 2019 angeboten.