Münchberg: Glut im Aschenbecher löst Wohnungsbrand aus

Feueralarm heute Nacht in Münchberg: Die Feuerwehr musste zu einem Wohungsbrand in die Liebigstraße ausrücken. Dort brannte das Wohnzimmer eines 30-Jährigen lichterloh. Der konnte das Feuer zwar selbst löschen, allerdings verbrannte die Wohnzimmereinrichtung komplett – da mussten die Feuerwehrmänner mit anpacken.

Der Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung und der Sachschaden ist erheblich. Der liegt bei rund 30.000 Euro. Wahrscheinlich ging der Brand von einem Aschenbecher aus.