Mehr Ärzte fürs Land: Regionales Mitspracherecht muss größer werden

Dass im ländlichen Raum Ärzte fehlen – ist keine Neuigkeit. Für die oberfränkische CSU-Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner liegt das allerdings nicht nur am fehlenden Nachwuchs – sie will mehr Handlungsspielraum bei den jeweiligen Kommunen. Denn DIE kennen ihren Bedarf vor Ort genau. Das aktuelle System sieht aber vor, dass alle Entscheidungen in Berlin getroffen werden. Nicht zielführend für Zeulner.

Ihr Vorschlag: Berlin erarbeitet die Leitlinien, die eigentliche Bedarfsplanung wird dann vor Ort entschieden. Für Zeulner ist diese Verbesserung auch ein wichtiger Punkt im künftigen Koalitionsvertrag der Regierung.