Radio Euroherz und Sigmund Hoffmann machen es möglich