Münchberg: Hilfe für Flüchtlinge

Der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab. Seit Wochen schaffen Staatsregierung und Kommunen neue Behelfsunterkünfte. Die Stadt Münchberg hat aktuell 80 Flüchtlinge aufgenommen und versucht zu helfen. Doch, genauso wie viele weitere Kommunen, fühlt sich die Stadt Münchberg von der Staatsregierung im Stich gelassen. Bürgermeister Christian Zuber bemängelt die fehlenden Informationen im Umgang mit den Flüchtlingen. Eines unserer Themen im Euroherz- Morgen mit Moderator Tobias Schmalfuß.