Modehaus Wöhrl: Insolvenz wird wie geplant laufen – keine Gefahr für Hof und Plauen

Die insolvente Modehauskette Wöhrl wird wie geplant von Investor Christian Greiner übernommen. Die Gläubiger des Unternehmens, das auch Filialen in Hof und Plauen betreibt haben dem Insolvenzplan einstimmig zugestimmt, so Wöhrl in einer Mitteilung. Damit wird Greiner die 32 noch bestehenden Modehäuser zum 1. Mai übernehmen und kann sich dann Schritt für Schritt an die Sanierung des Unternehmens machen. Eines unserer Themen im Euroherz-Morgen.