LfA Förderbank Bayern: 55 Millionen Euro an Förderkrediten flossen nach Oberfranken

Ob für Sanierungen, neue Maschinen und Fahrzeuge oder auch für Auslandsinvestitionen – die LfA Förderbank Bayern steht kleinen und mittleren Unternehmen zur Seite. In diesem Jahr hat die Förderbank auch wieder tatkräftig unterstützt und fast 55 Millionen Euro an Förderkrediten für Oberfranken zugesagt. Das geht aus der aktuellen Halbjahresbilanz hervor. Mit dem Geld konnten rund 150 Firmen – beispielsweise aus dem Handwerk und der Industrie – Investitionen in Höhe von fast 70 Millionen Euro stemmen.

Das hatte natürlich auch positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt: Über 3500 Arbeitsplätze wurden gesichert und 90 neue Stellen geschaffen.