© Nicolas Armer

Leoni besetzt Chefposten extern: Übergangsweise Finanzchef

Nürnberg (dpa) – Der Kabelhersteller und Autozulieferer Leoni besetzt den freiwerdenden Chefposten mit einem Kandidaten von außen. Die Personalentscheidung solle in absehbarer Zeit getroffen werden, eine Verpflichtung sei auf gutem Weg, kündigte der MDax-Konzern am Mittwoch in Nürnberg an. Bis dahin wird Finanzchef Karl Gadesmann ab 1. Februar übergangsweise die Geschäfte als Sprecher des Vorstands führen. Der noch amtierende Dieter Bellé scheidet an diesem Mittwoch als Vorstandschef aus. Er hatte seinen vorzeitigen Abschied im Oktober angekündigt. Der Leoni-Aufsichtsrat verlängerte zudem das Vorstandsmandat von Bruno Fankhauser, der die Kabelsparte leitet.