Kulturloge Hof: Viele glückliche Gäste und weitere Kulturspender

Die Türen zu Kulturveranstaltungen sollten allen Menschen offen stehen. Doch nicht jeder hat das nötige Kleingeld. In Hof öffnet deswegen seit März die Kulturloge der Diakonie diese Türen: 130 bedürftige Menschen konnten so schon in den Kultur-Genuss kommen. Das Prinzip: Veranstalter und Privatpersonen spenden die Eintrittskarten, die dann an diejenigen weitergegeben werden, die sich den Eintritt nicht hätten leisten können.

Auch die Zahl der Kulturpartner wächst. Neu dabei sind beispielsweise die Hofer Filmtage, die Sternwarte sowie größere Konzertagenturen, schreibt die Diakonie. Die Kulturloge ist am Klostertor 2 untergebracht und jeden Dienstag und Freitag von 9 bis 13 Uhr erreichbar.

© Diakonie Hochfranken