© Ole Spata

Kleine Techniktüftler: Grundschule Wiesau wird ausgezeichnet

Selber Ausprobieren ist viel besser als trockenes Lernen. Das hat die Grundschule Wiesau erkannt und wird für ihr Engagement heute ausgezeichnet.

2007 nahm die Schule an der Bildungsinitiative „Miniphänomenta“ des Bildungswerkes Bayern teil. Das sind Experimentierstationen, die die Schüler schon im kleinsten Alter für Technik und Naturwissenschaft begeistern sollen. Und diese Begeisterung war so groß, dass Schule, Eltern und Unterstützer kurzerhand nach diesem Projekt eigene Mitmachstationen bauten…für die kleinen Tüftler. 25 sind es aktuell. Und so eine Eigeninitiative wird jetzt belohnt mit dem Titel „Miniphänomenta-Schule“ und mit Geld.