Industrie- und Handelskammer Oberfranken: Bundesbeste Azubis kamen 2017 wieder von hier

… sagt Gabriele Hohenner, Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Oberfranken im Euroherz-Jahresrückblick.

Trotz des IHK-Mottos „ausbilden – ausbilden – ausbilden“ fehlte es aber auch 2017 an Fachkräften für die oberfränkischen Unternehmen. Die IHK hofft daher weiter auf Studienabbrecher und Familienzuzüge nach Oberfranken.

Auch politisch gesehen, war das vergangene Jahr eine Herausforderung für die Unternehmen. Noch können Exportunternehmen Einbrüche wie bei der Türkei kompensieren, so Hohenner. Es brauche aber ganz schnell eine arbeitsfähige Regierung. Die Unternehmen brauchen Planungs- und Rechtssicherheit.