In Polizistin verbissen: Gewalt gegenüber Ordnungshüter wird zum traurigen Alltag

Erst in dieser Woche ist es wieder passiert: Eine Jugendliche rastete während einer Polizeikontrolle in Selb aus und trat eine Polizistin. Gewalt gegen Polizeibeamte wird zum traurigen Alltag – das zeigt auch die gerade veröffentlichte Statistik des Polizeipräsidiums Oberfranken.

Demnach gab es im Vorjahr 604 Fälle von Gewalt gegenüber Polizisten; über 2000 Beamte waren davon betroffen. Knapp 200 von ihnen wurden im Einsatz schwer verletzt, heißt es. Insgesamt nahm die Gewalt gegenüber Polizisten damit das zweite Jahr infolge zu; diesmal um fast 14 Prozent. Daneben muss sich die Polizei auch immer mehr Beleidigungen anhören.