Hotel im Hofer Kaufhof: Bedarf ist da, sagt OB Harald Fichtner

Die Pläne der Hotelkette Dormero mit ins Kaufhof-Gebäude einziehen zu wollen, stoßen nicht bei allen Hofern auf Begeisterung. Deshalb hat sich jetzt Oberbürgermeister Harald Fichtner zu Wort gemeldet:

Er betont in einem Schreiben, dass es schon in der Vergangenheit Gespräche zu einer veränderten Nutzung eines Teilbereichs des Gebäudes gab – unabhängig von den Planungen zur Hof-Galerie. Bedarf für ein neues Hotel in bester Innenstadtlage sei definitiv da. Die Übernachtungszahlen sind seit der Erneuerung der Freiheitshalle gestiegen und es brauche mehr gute Hotels, wo Tagungsgäste unterkommen können. Es sei deswegen schon zu Absagen von Großveranstaltungen gekommen. Allerdings sind bis zum Baubeginn 2019 noch einige Details zu klären, unter anderem was Parkmöglichkeiten und den Denkmalschutz betrifft.