Hofer Schlappentag: Bewerbung zur Aufnahme ins Immaterielle Kulturerbe Bayerns läuft

Die Bewerbung ist fertig – und wird aktuell in München vorgeprüft, damit auch nichts fehlt. Die Privilegierte Scheiben-Schützen-Gesellschaft Hof will den Hofer Schlappentag in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes Bayern aufnehmen lassen. In dieses Verzeichnis kommen keine Bauwerke – sondern unsere Kulturgüter; alles was das Leben ausmacht. Für die Bewerbung wurden die Geschichte des Schlappentages zusammengefasst und zwei Empfehlungsschreiben eingeholt; darunter vom oberfränkischen Bezirksheimatpfleger Professor Günther Dippold. Wie es jetzt weitergeht:

So der Hofer Kulturamtsleiter Peter Nürmberger.