Helmbrechts 2017: Jahr mit Rekordsummen und Rekordinvestitionen

Ein gut aufgestellter Haushalt mit über fünf Millionen Euro an Gewerbesteuereinnahmen – und dementsprechend viele Investitionen. Die Stadt Helmbrechts blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017. Besonders in den Straßenbau ist heuer viel investiert worden; beispielsweise in die Friedrich-Ebert-Straße. Im Hochbau stand die Turnhalle Wüstenselbitz auf der Prioritätenliste. Bürgermeister Stefan Pöhlmann:

Einen außergewöhnlichen Effekt für die Stadt habe definitiv die Eröffnung der Villa Weiß gehabt, so Pöhlmann. Viele Firmen nutzen das Gästehaus für ihre Besucher und für Seminare.