Grenzenloses Reisen: EgroNet-Ticket beliebt wie nie

Mitunter einen Vorteil hat die Lage der Euroherz-Region. In unter einer Stunde ist man in einem anderen Bundesland oder sogar in einem völlig anderen Land. Für die einfache Fortbewegung über die Grenzen hinweg sorgt seit dem Jahr 2000 das Egro-Net-Ticket. Nutzer können damit grenzübergreifend mit Bus und Bahn z.B. nach Sachsen, Bayern, Thüringen oder Tschechien reisen.
Das Angebot wird gut angenommen, seit 2015 ist die Zahl der Nutzer noch einmal um 41% gestiegen. Im vergangenen Jahr waren knapp 80.00 Menschen mit dem EgroNet-Ticket unterwegs.