Geplante Höllental-Brücken: Gegner äußern Kritik an Landrat Oliver Bär

Die geplanten Hängebrücken über den Höllental bei Lichtenberg sollen zahlreiche Touristen in den Frankenwald locken – das stößt allerdings nicht nur auf Zustimmung. Bereits der Naturschutz äußerte seine Bedenken, jetzt formieren sich weitere Gegner. Die etwa 60 Mitglieder der sogenannten „Initiative gegen die Hängebrücke über das Höllental“ hat jetzt in einem Schreiben an den Hofer Landrat Oliver Bär mögliche Probleme aufgelistet. Zum einen sehen sie Probleme in Sachen Umweltschutz und Infrastruktur, zum anderen fühlen sich Anwohner durch die Atrraktion gestört, heißt es in der Frankenpost.

Der Landrat will das nicht ignorieren. Bürger sollen auch die Chance bekommen, das Konzept mitzuentwickeln. Ein Termin ist für der 13. September angedacht.