„Gegensteuern“: Veranstaltungsreihe gegen den „III. Weg“ im Vogtland

Eine römische Drei in einem Eichenlaub-Kranz: Das ist das Symbol der rechtsextremen Kleinpartei „Der III.Weg“. Die ist in Plauen derzeit wieder sehr aktiv – und dagegen stellt sich jetzt das Aktionsbündnis „Vogtland gegen Rechts“.

Sie verteilen Klamotten an Obdachlose – nur an Deutsche versteht sich – oder spielen sich als Pseudo-Ordnungshüter auf. Zur Zeit ist der „III.Weg“ wieder vermehrt in Plauen unterwegs, mit ihrer Masche versuchen sie die Leute einzuwickeln.

Dagegen hilft nur Aufklärung – und um die kümmert sich das Aktionsbündnis. Sechs Veranstaltungen stehen an – darunter Diskussionsrunden und Vorträge. Los geht’s mit dem Vortrag „Der III. Weg im Vogtland“ am Mittwoch um 18 Uhr 30 im „Projekt Schuldenberg“.