Freibad-Saison Naila: Trotz guter Besucherzahlen – nächstes Jahr wird es teurer

Die Weltwetterorganisation zählt diesen Sommer zu den drei heißesten Jahren, die jemals gemessen wurden. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass es viele in die Freibäder zog. So auch in Naila: Knapp über 30.000 Besucher gab es in dieser Saison, so Bürgermeister Frank Stumpf. Das sind 2000 Badegäste mehr als im Vorjahr. Trotzdem reichen die Einnahmen nicht aus, um alle Ausgaben zu decken.

Das war am Abend Thema im Stadtrat – in der kommenden Sitzung will er die Erhöhung der Eintrittspreise für nächstes Jahr beschließen. Kinder zahlen dann zehn Cent mehr, also 1 Euro 20. Bei den Erwachsenen steigt der Eintritt von 2 Euro 80 auf 3 Euro. Die Zehnerkarte für Kinder wird einen Euro teurer, die Jahreskarte zwei.