Förderoffensive Nordostbayern: Adelt freut sich über neues Förderprogramm in 2017

Es ist wohl einer der größten Schandflecke in der Euroherz-Region gewesen: Der Hofer Zentralkauf, mitten in der Innenstadt. Über’s Jahr ist das leerstehende Gebäude verschwunden – auch dank Mitteln aus der Förderoffensive Nordostbayern. Für den Hofer SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Adelt der bedeutsamste Fördertopf überhaupt in diesem Jahr:

Überall in Hochfranken haben die Städte und Gemeinden Projekte angemeldet, für die sie gerne Geld vom Freistaat hätten – zur Umgestaltung alter Fabrikgelände oder um Ruinen abzureißen.