Finanzspritze: Münchberg bekommt 360.00 Euro für die Pulschnitzbrücke

Es war eins der größten Bauprojekte in der Münchberger Innenstadt – die Sanierung der Bahnhofstraße. Dazu gehört auch die Erneuerung der Pulschnitzbrücke, die so verfallen ist, dass sogar Kleintransporter seit längerem nicht mehr drüberfahren dürfen.

Das allein kostet 600.000 Euro, aber jetzt kann sich die Münchberg über eine Finanzspritze freuen, Zusätzlich zu Geld aus der Städtebauförderung gab’s noch einen Zuschuss aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz des Freistaats – in Zahlen 360.000 Euro. Bis zum kommenden Jahr soll die neue Brücke dann stehen.