© http://www.fernweh-park.de/

Fernwehpark Oberkotzau: Erstes Schild wird morgen aufgehängt

Es war ein historischer Moment, als der Fernwehpark nach 17 Jahren Hof verließ – und morgen gibt es wieder einen historischen Moment: Das erste Schild wird am neuen Standort – dem Summa-Gelände in Oberkotzau – angebracht. Vor Ort werden Fernwehpark-Initiator Klaus Beer und Bürgermeister Stefan Breuer sein.

Der neue Fernwehpark wird ein etwas anderes Bild ergeben, als noch in Hof. In erster Linie sind die Pfähle luftiger angeordnet worden – damit auch Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen durchspazieren können; außerdem werden die Orts- und Star-Schilder thematisch geordnet.