© Daniel Karmann

Fan-Fehlverhalten: 5000 Euro Geldstrafe für den FC Nürnberg

Nürnberg (dpa/lby) – Der 1. FC Nürnberg muss wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger 5000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sprach diese Strafe gegen den Fußball-Zweitligisten laut Mitteilung vom Dienstag wegen dreier Fälle von unsportlichen Verhaltens aus. Im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth am 24. September wurde im Nürnberger Block ein bengalisches Feuer gezündet. Darüber hinaus warfen Nürnberger Zuschauer in der 63. Minute des Zweitligaspiels bei Eintracht Braunschweig am 25. November und in der 80. Minute des DFB-Pokalspiels gegen den VfL Wolfsburg am 19. Dezember Feuerzeuge in Richtung des Spielfeldes.