Eishockey-Oberliga: Wölfe holen drei Punkte in Deggendorf

Die Selber Wölfe haben in der Eishockey-Oberliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Henry Thom lieferte ein nahezu perfektes Auswärtsspiel ab und setzte sich bei Spitzenreiter Deggendorf mit 4:2 durch. Die Tore erzielten zweimal McDonald sowie Moosberger und Pozivil:

So Henry Thom nach dem Spiel in der Euroherz-„Eiszeit“ … in der Tabelle sind die Wölfe nun wieder Vierter. Bereits morgen geht’s weiter – dann kommt um 20 Uhr der ECDC Memmingen Indians ins Vorwerk. Radio Euroherz berichtet live in der „Eiszeit“.