Einbruchserie: Polizei bittet um Hinweise zu Fällen in Unterkotzau und Zedtwitz

Auch in den vergangenen Tagen ist der Landkreis Hof von Einbrüchen nicht verschont geblieben; Zweimal waren Einfamilienhäuser im Hofer Stadtteil Unterkotzau das Ziel. Von Donnerstagmittag bis Freitagnachmittag stiegen sie über ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Steinbergstraße ein und entkamen mit einem niedrigen dreistelligen Geldbetrag, hinterließen jedoch 2500 Euro Schaden. In der Joennsuustraße stiegen sie über die Terrassentür in ein Wohnhaus ein, fanden dort allerdings auch nur wenig Bargeld und hinterließen rund 1000 Euro Schaden. Die Bewohner waren derweil im Urlaub. Passiert ist das zwischen Donnerstag und Samstagabend.

In der Nacht zu Samstag waren Einbrecher in Zedtwitz zu Gange – hier kamen sie auch über die Terrassentür in ein Haus in der Pinzigstraße. Mehrere Stockwerke durchwühlten sie nach Wertgegenständen, machten aber kaum Beute, so die Polizei. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro.

In allen drei Fällen bittet die Kripo Hof um Zeugenhinweise. Wer was Verdächtiges gesehen hat, kann sich über die 09281/704-0 bei den Ermittlern melden.