Dilemma um Loch: Wie geht’s weiter nach dem abgebrochenen Eishockey-Spiel?

Wie geht’s weiter nach dem abgebrochenen Heimspiel der Selber Wölfe am vergangenen Sonntag gegen Waldkraiburg? Drei Varianten stehen im Raum: Erstens, das Spiel geht an Selb, da schon über die Hälfte gespielt war und die Wölfe in Führung lagen. Zweitens – und am wahrscheinlichsten: Waldkraiburg bekommt die Punkte, da Selb als Gastgeber für das Eis verantwortlich ist. Drittens: Das Spiel wird wiederholt.

Entscheiden muss jetzt der Deutsche Eishockeybund und der hat sich bislang noch nicht geäußert. Inzwischen arbeitet man in Selb mit Hochdruck dran das Loch im Eis zu beseitigen – das nächste Heimspiel gegen Deggendorf sei bisher nicht gefährdet.