Dialekt-Pflege: Bertram Popp vom Bauernhofmuseum Kleinlosnitz bekommt Preis

„Wischkästla“, „a weng weng“ und „uirgeln“ – diese drei typisch oberfränkischen Dialektwörter hat die Wahl zu „Oberfrankens Wort des Jahres“ wieder ins Gedächtnis gerufen. Die lobt der Bezirk Oberfranken seit nunmehr drei Jahren aus. Das Ganze wäre aber ohne das Bauernhofmuseum Kleinlosnitz undenkbar, denn hier wird das oberfränkische Wort des Jahres immer gekürt.

Dessen Direktor darf sich jetzt über eine besondere Ehre freuen: Bertram Popp bekommt heute den bayerischen Dialektpreis verliehen. Als einer von neun Nominierten – darunter auch die bekannte Komikerin Monika Gruber – erhält er die Auszeichnung heute (MO) von Bayerns neuem Heimatminister Albert Füracker.