Brand in Mehrfamilienhaus: drei Verletzte und eine gesperrte Bundesstraße

Drei verletzte Frauen, das ist die vorläufige Bilanz eines Wohnhausbrandes gestern Abend in Bergen im Vogtland. Das Feuer war in der Wohnung einer fast 90-jährigen Frau ausgebrochen; warum ist noch unklar. Auch der entstandene Schaden kann noch nicht benannt werden.
Was bekannt ist: die alte Dame erlitt bei dem Einsatz einen Schock, eine 62-jährige musste wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt werden und eine 29-jährige verletzte sich beim Sprung aus dem Fenster. Bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus waren rund 60 Einsatzkräfte gefordert; die vorbeiführende B169 musste während der Löscharbeiten für rund zwei Stunden gesperrt werden.

© Daniel Bockwoldt