Betrunken: Mann pinkelt in Marktredwitzer Pausenhof und spaziert auf der Autobahn

Der Mann hat sich scheinbar gar nicht mehr unter Kontrolle gehabt: In Marktredwitz hat ein 45-Jähriger gestern Mittag (MI) erst in einen Pausenhof gepinkelt und dafür eine Anzeige von der Polizei kassiert. Dabei war er betrunken.

Am späten Abend ist er dann auf der Autobahn spazierend gesichtet worden, gegen Mitternacht hat er Brotzeit auf der Staatsstraße zwischen Marktredwitz und Reuthlasmühle gemacht. Damit ihm und anderen Verkehrsteilnehmern nichts passiert, hat ihn die Polizei schließlich in eine Ausnüchterungszelle gesteckt. Am Mittag hatte er 2,6 Promille im Blut, bei seiner mitternächtlichen Brotzeit waren es dann schon 3 Promille.