Baustamm verloren: Tröstauer ist wegen Unfallflucht dran

Ein Tröstauer bekommt jetzt Ärger mit dem Gesetz, weil er einen Baumstamm verloren hat. Warum? Er hatte ihn am Samstagmittag auf einem Anhänger mit Gartenabfällen transportiert. Während der Fahrt fiel der größere Baumstamm herunter und rollte gegen ein geparktes Auto. Der Tröstauer hatte das aber nicht gemerkt und ist weitergefahren. Deshalb ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

Zuvor musste die erstmal das zugehörige Gehölz finden: An einem Haselnussstrauch in der Hohen-Mätze-Straße wurde sie fündig und kam daher auch auf den 58-jährigen Heimgärtner.