Babyklappe Plauen: Neuntes Kind mittlerweile abgegeben

Mehr als ein Jahr ist es her, dass in der Plauener Babyklappe „Käferle“ zum letzten Mal ein Kind abgegeben wurde. Gestern hat hat das Wärmebettchen dort wieder einmal den Alarm ausgelöst, meldet der Betreiberverein KARO e.V.. Das bisher namenlose Baby wurde ins Helios Klinikum gebracht – von der Mutter fehlt bisher jede Spur.

Der Verein geht davon aus, dass sie sich in einer schwierigen Situation befindet und alleine entbunden hat. Sie raten ihr dringend zum Arzt zu gehen – denn auch nach einer Geburt können noch Komplikationen auftreten. Die Babyklappe Plauen gibt es seit 2008 – es ist mittlerweile das neunte abgegebene Kind.

Diskrete Hilfe für Betroffene und Angehörige gibt’s unter der 0173-975 5374.